Keine Treffer zu Ihrer Suche. Versuchen Sie es mit einem anderen Suchbegriff oder stöbern durch unsere Angebote:

Stöbern Sie durch unsere Angebote (3 Treffer)

Frank Worth – Marilyn Monroe – Sammy Davis Jr./...
Empfehlung
2.950,00 € *
zzgl. 5,95 € Versand

Frank Worth – Freund und Fotograf der großen Hollywoodstars. Hochwertige Edition auf Barytpapier: In den 50er-Jahren ein Schnappschuss – heute ein begehrtes Sammlerobjekt. Frank Worth (1923 - 2000) gehört zu den bedeutendsten Foto-Künstlern seiner Zeit. Weil zahlreiche Stars von Frank Sinatra bis Liz Taylor, von James Dean bis Marilyn Monroe den Fotografen als engen Vertrauten betrachteten, kam er ihnen so nahe wie kein anderer. Das Worthsche Œuvre hebt sich ab von den sterilen Glamourbildern in einstudierten Posen, wie sie zu jener Zeit üblich waren. Posthumer Ruhm: ein rund zehn Millionen Dollar schwerer Nachlass. Offenbar wurde seine Sonderstellung unter den Hollywood-Fotografen erst nach seinem Tod. Beim Ordnen des Nachlasses fand man rund 10.000 Negative, deren Wert das Auktionshaus Christie’s auf rund zehn Millionen Dollar taxierte. Zu Lebzeiten hatte Worth seine Fotos nur sehr verhalten zum Verkauf angeboten. Er empfand sie eher als Erinnerungsstücke, als Schnappschüsse von Freunden, denen gegenüber er sich zu Loyalität verpflichtet sah. Heute sind hochwertige Drucke dieser vermeintlichen Schnappschüsse in aller Welt begehrte Sammlerobjekte. Ein typischer Frank Worth. Diese Aufnahme von Marilyn Monroe und Sammy Davis Jr. entstand im Jahr 1953 am Set von „How to Marry a Millionaire“ („Wie angelt man sich einen Millionär?“). Zwei Legenden, die in einer Drehpause miteinander he-rumalbern: Genau solche Fotos hat nur Worth geschossen. Die Edition wurde als streng limitierter, pixelfreier Silver Gelatine Print auf exquisitem Barytpapier gefertigt. Mit original Studiostempel, nummeriert. Mit Echtheitszertifikat. 195 Exemplare. „Marilyn Monroe – Sammy Davis Jr./ Set how to marry a millionaire, 1953“ Silver Gelatine Print auf Barytpapier, 50 x 40 cm, limitierte Auflage 195 Exemplare, in schwarzer Galerierahmung (70 x 60 cm, Rahmenbreite 2 cm, Rahmentiefe 3 cm.)

Anbieter: Pro-Idee
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
H0 Dampflok BR 18.1 der
Top-Produkt
426,33 € *
ggf. zzgl. Versand

Schnellzuglokomotive Baureihe 18.1 der Deutschen Bundesbahn (DB). Frühere Württemberger Reihe C. Betriebsnummer 18 102. Betriebszustand um 1953.

Anbieter: GALAXUS
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot
HEIMKEHREN - Romane|Neu 2019 - Belletristik
Empfehlung
12,00 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Heimkehren' spannt einen kühnen Bogen vom Ghana des 18. Jahrhunderts bis in die USA der Gegenwart. Die Geschichte setzt mit Effia und Esi ein - Schwestern, deren Lebenswege von Anfang an getrennt verlaufen. Es ist Effias Stamm, die Fante, der Hand in Hand mit den Briten das Geschäft der Versklavung Tausender betreibt. Über Jahrhunderte profitieren Effias Nachkommen davon oder verzweifeln daran, so wie ihr Enkel James. Dessen Urenkel wiederum, der kluge Yaw, muss erkennen, dass man in diesem gnadenlosen Spiel als Schwarzer nur verlieren kann, weil am Ende stets die Weißen profitieren. Esi, ihre Kinder und Kindeskinder kämpfen vom ersten Tag an in Amerika ums Überleben. Ihre willensstarke Tochter Ness nimmt jedes Leid auf sich, um ihr Kind zu retten. Ihr Enkel schuftet in den Kohleminen Alabamas für ein besseres Leben in Freiheit, das jedoch selbst noch seiner Tochter Willie im Harlem der Sechzigerjahre verwehrt bleibt. Hat die vorerst letzte Generation schließlich die Chance, einen Platz in der Gesellschaft zu finden, den sie Heimat nennen kann und wo man nicht als Menschen zweiter Klasse angesehen wird? Yaa Gyasi, 1989 in Ghana geboren, ist in den USA aufgewachsen. Sie hat Englische Literatur in Stanford studiert und einen Abschluss des Iowa Writers' Workshops. Für ihr Debüt 'Heimkehren' erhielt sie von der National Book Foundation die Auszeichnung '5 under 35' und wurde u. a. mit dem PEN/Hemingway Award for Debut Fiction ausgezeichnet. Die Autorin lebt in den USA. Anette Grube, 1953 in München geboren, hat Anglistik studiert. Sie hat u. a. Arundhati Roy, Richard Yates, Ch. N. Adichie, T. C. Boyle, Vikram Seth, Kate Atkinson und Mordecai Richler ins Deutsche übersetzt. Autorin: Yaa Gyasi 416 Seiten, mit farbigem Vorsatz Kartoniert/Broschiert Abmessung: 126 mm x 192 mm x 28 mm ISBN 978-3-8321-6460-7

Anbieter: Globetrotter
Stand: 21.10.2019
Zum Angebot